Zeitspringer starten in die nächste Runde…

admin/ Juli 30, 2019/ Allgemein

Alle Ausstellungsbereiche der Schranne sind jetzt barrierefrei erreichbar. Wir wollen ein Museumsportrait erstellen, das Menschen mit Einschränkungen einbezieht. Wir wollen erfahren wie es ist, schlecht zu hören oder zu sehen. Wie erlebt ein gehbehinderter Mensch mit Gehhilfe oder Rollator den Besuch im Museum?

Erlebt das Museum einmal ganz anders – mit Rollstuhl oder einem Alterssimulationsanzug! Fast jeder zehnte Mensch in Deutschland hat eine sog. Schwerbehinderung! Wir möchten auch diesen Menschen ebenso das Erlebnis eines Museumsbesuches ermöglichen. Expert*innen helfen uns dabei, aber auch bei der Ermittlung von historischen Fakten und spannenden Hintergrundinformationen zur jeweiligen Epoche.

Von der Steinzeit bis zum Mauerfall – die Museen in der Schranne in Bad Königshofen im Grabfeld ermöglichen einen Rundgang durch die Geschichte der Region, in der Du heute lebst. In den Ausstellungen der Museen findest Du viele Gegenstände, die unsere Vorfahren hinterlassen haben und die uns verraten, wie sie in ihrer Zeit gelebt haben. Im Archäologiemuseum triffst Du auf einen der ältesten Bauern Deutschlands oder kannst Dir anschauen wie Menschen im Mittelalter den Main überquerten. Das Museum für Grenzgänger hilft Dir, Dir vorstellen zu können, wie der Zaun aussah, der Deutschland, aber auch das Grabfeld, noch vor 30 Jahren geteilt hat. Eure Ideen für das Museumsportrait sind gefragt! Gemeinsam ermitteln wir Methoden zur Vermittlung und suchen uns Fachleute aus dem Museums- und Medienbereich, die uns helfen, diese zu verwirklichen.

Share this Post