Veranstaltungen und Führungen

Familienführungen durch die Dauerausstellungen:

Erwachsene: 4 €, Kinder ab 6 Jahre und Ermäßigte: 2,50 €, Familienkarte: 9 €

Sonntag, 29.12.2019, 17 Uhr

Sonntag, 26.01.2020, 15 Uhr

Sonntag, 15.03. 2020, 17 Uhr

 

Veranstaltungsreihe

„Es war einmal die DDR – 30 Jahre Mauerfall“

 

Die Podiumsdiskussion am 09.11.2019 in der Darre muss leider entfallen!

Kooperationsveranstaltungen des Vereins für Heimatgeschichte im Grabfeld mit den Museen in der Schranne und der vhs Rhön und Grabfeld

Museen in der Schranne

Sonderausstellung:

Ab 29.10.2019

„Freiheit und ich“

Wanderausstellung der Nemetschek-Stiftung –

eine  Entdeckungsreise zu den Freiheitsrechten.

In Kooperation mit der vhs Rhön und Grabfeld

Museen in der Schranne

Sonderausstellung

08.11.2019 – 25.01.2020                    

„Es war einmal –  Die DDR“

Anhand verschiedener Exponate aus dem Fundus des Museums für Grenzgänger sowie zahlreichen Fotografien gibt die Ausstellung einen Einblick in das einstige geteilte Deutschland am Beispiel des Landkreises Rhön-Grabfeld.

 

Sonderausstellung:

Museen in der Schranne

28.01.- 02.02.2020

Die Kunst der Sara Atzmon

Die Holocaust-Überlebende Künstlerin stellt Ihr Werk am

Mittwoch, 29. Januar 2020, 19:00 Uhr persönlich vor

Kreativangebote im Rahmen der Veranstaltungsreihe: „Die Farben des Grabfelds“

in Kooperation mit der vhs Rhön und Grabfeld

Mosaik – aus Scherben und Glas wird Schönes

Datum                         Samstag, 09.11. und Samstag, 16.11., jeweils 10-16 Uhr

Treffpunkt                   Werkstatt Alexandra Laske, Am Bach 18, Herbstadt

Kurspreis                    90 € zzgl. Material nach Verbrauch, ca. 25 €

Mitbringen                   Getränk und Imbiss für die Pause

Veranstalter                vhs Rhön und Grabfeld in Kooperation mit Alexandra Laske, Kursnummer K1139

Leitung                        Alexandra Laske

Kreativ sein mit Mosaiksteinen liegt voll im Trend. Von Möbeln über Gartenskulpturen, Tischen oder Spiegeln ist alles in diesem Kurs möglich.
Ich helfe Ihnen aber auch bei Portraits, Landschaften oder Stillleben. Sagen Sie mir vorab Bescheid, wenn Sie eine Mosaikunterlage benötigen. Mosaiksteine (Fliesen oder Glas) sind ausreichend vorhanden.
Bei Interesse können verschiedene Techniken ausprobiert werden, wie direktes Legen, indirektes Legen… Am ersten Tag legen Sie Ihr Mosaik, am zweiten Tag werden wir es verfugen. Der Kurs findet in einer Kleingruppe statt.

Brettchenweben – Workshop – Bänder und Borten in Doubleface Technik

Datum                         Samstag, 16.11., 14-17 Uhr

Treffpunkt                   Museen in der Schranne, Pavillon

Kurspreis                    19 € zzgl. Material nach Verbrauch

Mitbringen                   gelochte Brettchen (4 Löcher), Webschiffchen und 4 Rollen Häkelgarn in zwei Farben. Bei Bedarf kann das Garn im Kurs erworben werden

Veranstalter                vhs Rhön und Grabfeld in Kooperation mit den Museen in der Schranne,

Kursnummer K1144

Leitung                        Tanya Müller

Dieser Workshop wendet sich an diejenigen, die den Einführungsworkshop besucht haben oder sich schon selber mit dem Brettchenweben vertraut gemacht haben. Die Technik des „Doubleface“ eröffnet den Weber*innen die Möglichkeit eigene Entwürfe schnell und einfach umzusetzen. Mit dem Endlosaufzug lässt sich die Vorbereitungszeit deutlich verkürzen. In diesem Kurs sollen Aufzug, Musterentwicklung und Umsetzung gemeinsam erarbeitet und ein Stück angewebt werden.

Information, Kontakt & Anmeldung:

Museen in der Schranne Bad Königshofen, Tel.: 09761 / 39 79 011, www.dieSchranne.de

vhs Rhön und Grabfeld gGmbH, Tel.: 09776 / 70 90 98-0 oder 09761 / 33 37, www.die-vhs.de